Sven Herold | CEO LiveTube

O2 entschädigt betrogene Kunden

Seite 18 Süddeutsche Zeitung  13.10.2005

Wirtschaft

O2 entschädigt betrogene Kunden

rdl München – Mobilfunkanbieter O2 erstattet 8000 Kunden die Kosten, die diesen durch betrügerische Internetangebote entstanden sind. Eine entsprechende Meldung des TV-Magazins Plusminus hat die Firma bestätigt. Auf Seiten wie Hausarbeiten.de oder Referate.de konnten sich die Nutzer über ihre Handynummer anmelden. Nur dem Kleingedruckten allerdings war zu entnehmen, dass dadurch eine Gebühr von knapp zehn Euro anfällt – und zwar Tag für Tag. Es sind laut Plusminus Schäden von bis zu 400 Euro bei einzelnen Personen angefallen.

Auch Kunden anderer Mobilfunkanbieter sollen betroffen sein. Nur O2 will die Kosten direkt übernehmen. E-Plus, Vodafone und T-Mobile erklärten sich lediglich dazu bereit, den Kunden bei der Durchsetzung ihrer Forderungen gegenüber den Internetbetrügern zu helfen. Man wolle Trittbrettfahrer nicht ermutigen, hieß es. Alle Anbieter arbeiten derzeit daran ihre Sicherheitssysteme auszubauen, um schwarze Schafe, die das Bezahlen mit dem Handy missbrauchen, bereits frühzeitig zu sperren. “Kunden sollten regelmäßig ganz genau ihre Mobilfunkrechnung überprüfen und vorsichtig sein, welche Daten sie im Internet Preis geben”, rät Anke Kirchner, Referentin für Telekommunikation bei der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Share
Top! Copyright Sven Herold 2017
Social Links:
GOOGLEPLUS
FACEBOOK
TWITTER
YOUTUBE
LINKEDIN
SKYPE